St. Josef-Stiftung Bremgarten


Zeittafel

Zeittafel

Die wichtigsten Daten von der Gründung bis heute. Sie können das Dokument als PDF-Datei auf Ihren Computer laden.

PDF-Datei Zeittafel
(Size: 30kB)


Geschichte

Die Institution wurde am 10. Dezember 1889 im ehemaligen Kapuzinerkloster in Bremgarten offiziell eröffnet. Für die Führung konnten Ordensfrauen der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz Ingenbohl gewonnen werden. Zur ständigen Unterstützung wurde ein Hilfsverein gegründet, dessen Komitee sich der rechtlichen, organisatorischen und finanziellen Probleme annahm.

1948 erfolgte die Gründung der Stiftung. Der Hilfsverein wurde als Träger abgelöst durch einen Stiftungsrat.

Mit Inkrafttreten der Schweizerischen Invalidenversicherung 1960 wurde die Erziehung und Bildung geistig behinderter Kinder als öffentliche Aufgabe anerkannt. In der Folge baute die Stiftung ihr Förderangebot aus. Anfangs der Siebzigerjahre wurden auch in diesem Zusammenhang die eigenständigen Bereiche Psychomotorik-Therapie und Heilpädagogischer Dienst Früherziehung ins Leben gerufen.

Zur Sicherstellung des fachlich qualifizierten Erziehungs- und Betreuungspersonals erfolgte 1974 die Eröffnung der Heimerzieherschule, der späteren Fachschule für sozialpädagogische Berufe. Im Zuge der Neuregelung der Berufsausbildungen auf eidg. Ebene wurde die Fachschule im Laufe des Jahres 2006 in die Obhut des Kantons überführt. Im Sommer 2014 wurde der Aussenstandort der Fachschule in Bremgarten aufgelöst und nach Brugg verlegt.

1983 wurden die ersten Wohngruppen für gewöhnungsfähige und schwerstbehinderte Erwachsene eröffnet.


Zweck

Auszug aus dem Leitbild:

Als Stiftung erfüllen wir einen öffentlichen Auftrag. Wir bilden, begleiten und unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit primär kognitiven Behinderungen oder anderen Entwicklunsauffälligkeiten.
Kapuziner-Kloster Bremgarten AG
Kapuziner-Kloster Bremgarten

Wir fördern ein selbstbestimmtes, in die Gesellschaft integriertes Leben. Die Würde des Menschen achten und schützen wir.

Unser Menschenbild aus der christlichen Tradition heraus dient uns als Basis für ethisches Handeln.

Unsere zielgerichtete Arbeit basiert auf Vertrauen, Verlässlichkeit und den individuellen Leistungen aller Beteiligten.


>> Leitbild
St. Josef-Stiftung, Badstrasse 4, 5620 Bremgarten, Tel. 056 648 45 45, Fax 056 648 45 00, Postkonto: 50-1926-6